Freitag, 9. November 2012

DreieichCon 2012 - Workshop und neue Version

Am nächsten Wochenende findet die jährliche DreieichCon statt. Wie auch zuvor bei der RatCon möchten wir das als Anlass nehmen eine neue Version von smartSound zu veröffentlichen. Auch wird es wieder einen Workshop zu Musik beim Rollenspiel geben. Zusätzlich haben wir uns, gemeinsam mit DereGlobus, eine Überraschung ausgedacht, die das musikaffine Rollenspielerherz höher schlagen lassen wird.

Der Workshop

Da der Workshop zu Musik beim Rollenspiel sowohl auf der RatCon in Unna, als auch auf der SommerCon in Osnabrück sehr gut ankam, wird es eine aktualisierte Version auch auf der DreieichCon zu hören geben. Er findet am Samstag, von 21 bis 22 Uhr in Raum C1 statt. Leider findet sich auf der offiziellen Website immer noch eine veraltete Beschreibung des Workshops (ich hoffe das wird noch geändert), deswegen hier mal unser aktualisierter Text:
Musik beim Rollenspiel - und die Probleme dabei

Umgebungsgeräusche, Hintergrundmusik, Soundeffekte - die Möglichkeiten die eigene Rollenspielrunde akkustisch zu bereichern scheinen endlos. Selten aber wird über die möglichen Probleme gesprochen: Stört die Technik am Spieltisch? Sind Filmsoundtracks die richtige Wahl? Lenkt die Musik Spieler und Spielleiter ab? 
Der Workshop beschäftigt sich mit diesen und ähnlichen Fragen. Im letzten Teil des Vortrags wird außerdem ein quelloffener Musikplayer für's Rollenspiel vorgestellt (www.smartsound-project.org), der auch eine Datenbank freier Rollenspielmusik mitbringt. Es ist außerdem explizit Platz für Diskussionen und den Austausch eigener Erfahrungen.

Die nächste Version

Natürlich werden wir nicht auf der DreieichCon auftauchen, ohne etwas neues präsentieren zu können. Ob wir alles einhalten können, was wir für Version 0.5 versprochen haben oder ob es doch erst einmal eine Version 0.4.3 wird, wissen wir allerdings nicht.

In jedem Fall möchten wir den Einstieg in die Benutzung von smartSound erleichtern. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir versuchen smartSound auch für aktuelle Versionen von MacOS anzubieten. Zusätzlich wird es die Möglichkeit geben ein Rundum-Sorglos-Paket herunterzuladen, das Java enthält. Dieses Paket wird dann natürlich deutlich größer sein als der derzeitige Download, dafür muss auf dem Computer, den ihr benutzt, dann nicht einmal mehr Java installiert sein - und das unabhängig vom Betriebssystem.

Und die Überraschung?

Die wäre keine, wenn wir sie hier verraten würden. Anders aber als bei so vielen anderen Projekte wird der daheimgebliebene Onlinenutzer nicht bis Montag warten müssen, um die spannenden Neuigkeiten zu erfahren. Pünktlich am Samstag um 22 Uhr werdet ihr hier im Blog lesen können, worum es geht. Nur so viel sei jetzt schon verraten: Die Sache ist von DereGlobus und smartSound ausgeheckt, es geht also um DSA und Musik - was könnte das wohl sein?

Kommentare:

  1. Der Workshop war sehr interessant, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für das Kompliment. Auch mir hat der Workshop viel Spaß gemacht und es freut mich, dass er gut angekommen zu sein scheint.

    Gruß,
    André

    AntwortenLöschen