Dienstag, 4. September 2012

Bugfix und Ausblick

Seit wenigen Minuten steht die Verison 0.4.2 zum Download bereit. Was sich geändert hat und was euch voraussichtlich mit Version 0.5 erwartet, könnt ihr hier im Blogpost lesen.

Neue Features

Viel neues gibt es in der neuen smartSound-Version zwar nicht, aber zwei kleine Schmankerl sind doch mit dabei:
  • Ein einfacher PDF-Export für Hotkeylisten (Ausdrucken aus smartSound leider noch nicht)
  • Die Einstellung "Resize automatically" erlaubt nun das automatische Schrumpfen des smartSound-Fensters anzupassen

Bugfixes

Mit Version 0.4.2 wurden vor allem Fehler behoben. Hier ein Auszug aus der Versionshistorie, die ihr auch im Forum nachlesen könnt:

  • Wurden mehrere Hotkeys mit der gleichen Funktion belegt und einer von ihnen wurde gelöscht, wurden alle anderen mitgelöscht
  • Durch mehrfaches Abspeichern wuchs die Dateigröße immer weiter an
  • Durch Umordnung der Einträge einer Playlist konnten Hotkeys gelöscht werden (aber wurden als noch existent angezeigt)
  • Wurden miteinander verkettete Einträge verschoben (z.B. in eine andere Playlist) kam es zu Fehlern
  • Beim manuellen Liedwechsel funktionierten Fading und Überlappung nicht korrekt
  • Durch das Löschen von Hotkeys und darauffolgendes Abspeichern wurde beim Neuladen ggf. die GUI nicht korrekt aufgebaut (keine Playlisten angezeigt)
  • Beim Hin- und Herschieben eines Eintrags zwischen Playlisten konnte es dazu kommen, dass der Eintrag gelöscht wurde
  • Weitere Fehler im Zusammenhang mit Laden und Speichern
Alles in allem sollte mit dem heutigen Update smartSound also deutlich stabiler laufen.

Ausblick auf Version 0.5

Auch wenn wir immer noch hier und da die Nebeneffekte unseres Entwicklungsspurts zur RatCon ausbessern müssen, richten wir unseren Blick natürlich nach vorn. Der nächste, größere Entwicklungsschritt bei smartSound wird einige tolle Neuerungen mit sich bringen:

  • Unterstützung für MacOS
  • Java wird wahlweise mitgeliefert (muss also nicht mehr installiert sein und das Starten wird deutlich einfacher)
  • Verbesserungen am Plugin-Mechanismus (mit ein paar Überraschungen)
  • Deutsch als zusätzliche Anzeigesprache
  • Deutliche Performanceverbesserungen bei Projekten mit vielen Szenen
  • Direktes Ausdrucken der Hotkeylisten
  • Weitere Vorbereitungen für die Fernsteuerung

Wie ihr seht haben wir also einiges vor in den nächsten Wochen. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß mit der aktuellen Version von smartSound.

Kommentare:

  1. Hallo André,

    Als MacOS-User warte ich natürlich gebannt auf Version 5. Ist schon ein Release-Termin absehbar?

    Lg, Heiko

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heiko,

    am 17./18. November findet die Dreieich-Con statt und wir werden dort (wie zuvor auf der RatCon) eine neue Version vorstellen können. Ob das die "vollständige 0.5" wird wissen wir noch nicht, aber die Mac-Unterstützung steht ganz oben auf unserer Liste.

    AntwortenLöschen
  3. Das sind super Neuigkeiten. Dann meine Glückwünsche zum stetigen Vorankommen und weiterhin die nötige Motivation und das Durchhaltevermögen für das Projekt ;-)

    AntwortenLöschen